Lösungen Branchen Success Stories Wissenswertes Über uns
Kontakt

Stadt Berkeley

Grünes Licht für die AMCS-Plattform zur Vereinheitlichung und Modernisierung der Zero Waste-Bemühungen

Success Story downloaden

Über die Stadt Berkeley

Berkeley wählte AMCS für sein Zero Waste Management Software System, um die Effizienz zu steigern, die Abläufe zu digitalisieren, den Kundenservice zu verbessern und die Umweltverträglichkeit zu erhöhen.

Berkeley
118000
Anzahl der Einwohner
0

Zero Waste

Die Kommission für Abfallvermeidung der städtischen Abteilung für öffentliche Arbeiten hat sich für die AMCS-Plattform entschieden, einschließlich der Lösungen für Unternehmensmanagement, mobile Arbeitskräfte und Kundenportale. Die fortschrittliche AMCS-Technologie wird den gesamten Zero Waste-Betrieb modernisieren und vereinheitlichen. Berkeley, 10 Meilen nordöstlich von San Francisco gelegen, ist eine dicht besiedelte Stadt mit mehr als 118.000 Einwohnern, die sowohl kulturell als auch wirtschaftlich in hohem Maße durch den Campus der University of California im Osten der Stadt geprägt ist. Als solche ist die Stadt stolz darauf, fortschrittlich zu sein, vor allem in Bezug auf die Umwelt. Die Null-Abfall-Philosophie der Stadt folgt der Definition der Zero Waste International Alliance (ZWIA): "Null-Abfall bedeutet, Produkte und Prozesse so zu gestalten und zu verwalten, dass das Volumen und die Toxizität von Abfällen und Materialien systematisch vermieden und eliminiert werden, alle Ressourcen erhalten und wiedergewonnen werden und nicht verbrannt oder vergraben werden." Berkeley hat die Zero Waste Commission gegründet, um die Abfallvermeidung zu fördern und die Vorteile des Recyclings zu maximieren. Neben der städtischen Umladestation und der Mülldeponie betreibt die Kommission eine Flotte von 32 Lastwagen, um die Abfall- und Recyclingaktivitäten der Gemeinde zu bedienen.

Herausforderung

Das Programm kämpfte mit einem veralteten Abrechnungs- und Arbeitsauftragssystem, das durch ein CRM-System ergänzt, aber nicht in dieses integriert wurde. Nach einer sorgfältigen langfristigen internen und externen Bewertung des Technologiebedarfs wurde die bestehende papierbasierte Patchwork-Lösung als veraltet, unzureichend und unfähig erachtet, auch nur die grundlegenden Funktionen für die Durchführung eines modernen Zero-Waste-Programms zu bieten.

Zurück

Challenge

Das Programm kämpfte mit einem veralteten Abrechnungs- und Arbeitsauftragssystem, das durch ein CRM-System ergänzt, aber nicht in dieses integriert wurde. Nach einer sorgfältigen langfristigen internen und externen Bewertung des Technologiebedarfs wurde die bestehende papierbasierte Patchwork-Lösung als veraltet, unzureichend und unfähig erachtet, auch nur die grundlegenden Funktionen für die Durchführung eines modernen Zero-Waste-Programms zu bieten.

Die ineffizienten Geschäftsabläufe, die verzögerten Reaktionszeiten der Gemeinde und die eingeschränkte Berichterstattung und Analyse haben die Bemühungen um eine effiziente Verwaltung der städtischen Müll-, Recycling- und Organiksammlung behindert. Darüber hinaus erforderten die alten Tools eine umfangreiche Unterstützung durch das IT-Personal, nur um den Status quo des Systems aufrechtzuerhalten.

Lösung

Als Teil ihres künftigen Technologieplans wird die Stadt die erforderlichen Zero Waste High-Level-Prozesse in ihr neues Unternehmenssystem integrieren und umsetzen. Die AMCS-Plattform ist auf diese Zero Waste-Prozesse abgestimmt:

Zurück

Solution

Als Teil ihres zukünftigen Technologieplans wird die Stadt die erforderlichen Zero Waste High-Level-Prozesse in ihr neues Unternehmenssystem integrieren und umsetzen. Die AMCS-Plattform ist auf diese Zero Waste-Prozesse abgestimmt:

  • Um die Selbstbedienungsmöglichkeiten der Bürger zu erweitern, einschließlich der Online-Rechnungsbegleichung, dient das AMCS-Selbstbedienungs-Kundenportal dazu, den Einwohnern und anderen Beteiligten den Zugang zu ihren Konten und deren Verwaltung rund um die Uhr online zu ermöglichen. Über das Portal können sie Rechnungen verwalten und sicher bezahlen, sich für die automatische Zahlung anmelden, Bestellungen und Änderungen vornehmen, ihre Kontoinformationen aktualisieren und ihren Kontoverlauf einsehen.
  • Um die Abfallrouten zu optimieren und mobile Kommunikation in Echtzeit zu ermöglichen, werden die GPS-basierten Routen von AMCS Mobile Workforce im Voraus geplant und an die Fahrer auf mobilen Geräten verteilt. Um verpasste Abholungen zu vermeiden und einen Leistungsnachweis für die Rechnungsstellung zu erbringen, verwenden die Fahrer eine erweiterte Point-and-Click-Schnittstelle. Sollten die Routenbedingungen, wie z. B. Staus, das Vorankommen erschweren, sorgt eine automatische Umleitung dafür, dass alles in Bewegung bleibt. Die Live-Interaktion zwischen dem Büro und den Fahrern ermöglicht eine dynamische Aktualisierung der Aufträge in Echtzeit, wodurch zusätzliche Fahrten - oder Papieraufträge - überflüssig werden.

Diese neuen Effizienzsteigerungen werden zu einer erheblichen Senkung der Kraftstoff- und Arbeitskosten sowie zu einer Verbesserung der Fahrleistung und der Emissionen der Fahrzeuge führen und damit die Bemühungen der Stadt um eine Verringerung der Kohlenstoffemissionen und ihren Aktionsplan zum Klimawandel unterstützen.

  • Um die Geschäftsprozesse auf der Grundlage bewährter Verfahren zu verbessern, die Geschäfts- und Systemintegration zu verbessern, doppelte Dateneingabe zu vermeiden und den Zugang zu Daten und benutzerfreundlichen Berichterstattungswerkzeugen im gesamten Unternehmen zu verbessern, wird AMCS Enterprise Management alle Prozesse im gesamten Unternehmen in einem einzigen System mit durchgängiger Transparenz zusammenfassen, wobei die Automatisierung zur Maximierung der Effizienz genutzt wird und jede Funktion in das Ganze integriert wird.

Ergebnisse

Das AMCS-Selbstbedienungs-Kundenportal erweitert die Selbstbedienungsmöglichkeiten der Kunden erheblich, z. B. durch die sichere Online-Bezahlung von Rechnungen und die Übermittlung oder Änderung von Serviceaufträgen. Das Ergebnis: eine stärkere Bindung der Kunden an die Organisation und eine deutliche Senkung der Arbeitskosten für die Kundendienstmitarbeiter.

Zurück

Results

Das AMCS-Selbstbedienungs-Kundenportal erweitert die Selbstbedienungsmöglichkeiten der Kunden erheblich, z. B. durch die sichere Online-Bezahlung von Rechnungen und die Übermittlung oder Änderung von Serviceaufträgen. Das Ergebnis: eine stärkere Bindung der Kunden an die Organisation und eine deutliche Senkung der Arbeitskosten für die Kundendienstmitarbeiter.

AMCS Mobile Workforce optimiert die Abfallrouten und bietet mobile Kommunikation in Echtzeit, zum Beispiel für Auftragsaktualisierungen. Das Ergebnis: stark reduzierte Kraftstoff- und Arbeitskosten sowie Kilometerleistung und Emissionen.

AMCS Enterprise Management rationalisiert und automatisiert Prozesse in allen Bereichen gemäß den Best Practices von Zero Waste. Das Ergebnis: ein erheblich verbesserter Zugang zu Daten und Berichtswerkzeugen bei gleichzeitiger Eliminierung von Doppeleingaben.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Cloud-basierte Funktionalität der AMCS-Plattform die Anforderungen der Stadt Berkeley an den Zero-Waste-Prozess am besten erfüllt - und die überlegene Sicherheit, Skalierbarkeit und mobilen Möglichkeiten der Cloud bietet.

Die Stadt Berkeley verwendet die folgenden AMCS-Lösungen:

Skalieren Sie Ihr Unternehmen mit nachhaltiger Leistung

Lassen Sie sich von AMCS zeigen, wie Sie Ihre Abläufe optimieren können, um Ihre Gewinne zu steigern, die Effizienz zu verbessern und Ihr Geschäft auszubauen.

Demo anfordern

Download Stadt Berkeley Success Story

Lesen Sie mehr darüber, wie die Stadt Berkeley mit der AMCS-Plattform einen vollständigen Einblick in ihre Betriebsabläufe erhält und die Effizienz verbessert.

Success Story downloaden