Deutsch
Lösungen Lösungen Branchen Branchen Erfolgsgeschichten Ressourcen
Blog November 2021

AMCS Telematics – reduzieren Sie Ihre Transportkosten

Sehen Sie sich dieses Webinar auf Abruf an
Ken Tierney Product Manager IoT

In diesem zweiten Blog der Serie, nach dem ersten über AMCS Telematics - warum es die Fahrzeugsicherheit verbessern kann- schaue ich mir an, wie Telematik beim Transportkostenmanagement für Recycling und Abfallgeschäft hilft.

Telematik ist ein Werkzeug, das zunehmend von Unternehmen aller Art, einschließlich derjenigen, die sich mit Abfall und Recycling beschäftigen, eingesetzt wird, um Daten aus dem Fahrzeug bereitzustellen. Dies kann den Kraftstoffverbrauch, die Effizienz- und Wartungsanforderungen des Fahrzeugs, die Art und Weise, wie das Fahrzeug gefahren wird, die gefahrenen Entfernungen (besonders nützlich in Kombination mit der Routenplanungstechnologie von AMCS) und die Anzahl der vom Fahrer geleisteten Stunden und die Dauer der Pausen umfassen.

Steigern Sie die Fahrerproduktivität bei gleichzeitiger Senkung der Kraftstoffkosten

Wir befinden uns in einer Zeit, in der die Kraftstoffkosten täglich zu steigen scheinen und die Preise an den Zapfsäulen in die Höhe schnellen. Auch bei niedrigen Kraftstoffpreisen ist es sinnvoll, die Kosten so effizient wie möglich zu halten.

Mit Telematik ist es möglich, den Kraftstoffverbrauch zu messen und Maßnahmen zu ergreifen, um die Kosten für Diesel zu senken.

Spediteure können die AMCS-Plattform nutzen, um einen Plan für den Tag zu erstellen, Routen zu optimieren und Fahrzeuge auf die effizienteste Weise einzusetzen.

Es ist dann möglich zu bewerten, wie viele Meilen / km gefahren werden und wie lange es dauern soll.

Daraus lässt sich abschätzen, wie viel Kraftstoff an diesem Tag von Fahrzeugen verbraucht wird, entweder pro Fahrzeug oder auf Depot- oder Flottenbasis.

Sobald der Fahrer die Route zurückgelegt hat, kann der Planer oder Supervisor genaue Kraftstoffverbrauchsinformationen aus den Telematikdaten einsehen und diese mit den Daten vergleichen, die vor der Abfahrt des Fahrzeugs zur Schicht vorhergesagt wurden.

Wenn viel mehr Kraftstoff verbraucht wurde als prognostiziert, können Beschleunigungs-, Geschwindigkeits- und Bremsdaten abgerufen werden, um den Stil des Fahrers zu verstehen. An diesem Punkt kann ein Coaching mit dem Fahrer durchgeführt werden, um ihm zu helfen, einen effizienteren Betrieb des Lkw aufrechtzuerhalten.

Telematikdaten ermöglichen es dem Verkehrsplaner auch, die Leerlaufzeit zu überprüfen und mit den Fahrern zusammenzuarbeiten, um Wege zu finden, sie zu vermeiden. Im Jahr 2019 schlug das US-Energieministerium vor, dass ein Langstrecken-Lkw, der 1.800 Stunden im Leerlauf war, rund 4.000 US-Dollar Kraftstoff verschwenden würde.

Die American Trucking Association schätzt, dass der Leerlauf auch die Wartungskosten um 2.000 US-Dollar pro Fahrzeug und Jahr erhöhen und gleichzeitig die Lebensdauer des Lkw verkürzen kann.


Reduzieren Sie ungeplante Reparaturen und Wartungen

Tatsächlich ist telematik auch in der Lage, Wartungsprobleme zu identifizieren, was dazu beiträgt, das Fahrzeug effizienter und seine Lebensdauer zu verlängern.

Motorfehler führen tendenziell zu einem höheren Kraftstoffverbrauch. Blockierte Filter und Einspritzdüsen, defekte Kraftstoffpumpen und defekte Sensoren können dazu beitragen, dass überschüssiger Kraftstoff verbraucht wird.

Auch hier ist die Telematiktechnologie in der Lage, das Problem frühzeitig zu erkennen, so dass das Fahrzeug aus dem Betrieb entfernt und repariert werden kann. Bei der Arbeit mit der AMCS-Plattform kann die verfügbare Flotte optimiert werden, um das Serviceniveau der Kunden aufrechtzuerhalten.

Es bedeutet auch, dass katastrophale Ausfälle abgewendet werden können, was bedeutet, dass die außergewöhnlich hohen Kosten für die Reparatur oder den Austausch des Fahrzeugs vermieden werden können.

Telematik ermöglicht es Transportmanagern auch, den geplanten Wartungsbedarf des Fahrzeugs zu bewerten und zu vermeiden, dass mehrere Fahrzeuge gleichzeitig außer Betrieb genommen werden.


Vergleich von Kraftstoffverbrauchsdaten

In der AMCS-Plattform ist es möglich, Kraftstoffdaten aus Lösungen von Kraftstoffanbietern zu importieren, um Vergleiche zwischen dem Kauf von Kraftstoff und dem Verbrauch von Kraftstoff zu ermöglichen. Dies kann beispielsweise helfen, Wartungsprobleme zu identifizieren, die sonst möglicherweise nicht erkannt wurden.

Es ermöglicht auch den Vergleich, ob ein alterndes Fahrzeug noch effizient ist oder ob es ausgemustert und ein neues Fahrzeug gekauft werden sollte.

Diese Daten können auch verwendet werden, um zu sehen, ob etwas so Einfaches wie Reifen regelmäßiger aufgepumpt werden müssen und welche Auswirkungen diese einfache Wartungsaufgabe hat.

Einführung in AMCS Telematics

Messung der CO2-Emissionen

Viele Unternehmen möchten ihre CO2-Emissionen auch im Rahmen ihrer Marketing- oder Corporate Social Responsibility-Berichterstattung veröffentlichen. Die Überwachung des Kraftstoffverbrauchs ermöglicht Berechnungen darüber, wie viel CO2 emittiert wurde.

Wenn Kohlenstoffsteuern in Ländern / Staaten eingeführt werden, gibt es auch Daten, um über Alternativen wie Hybride, Elektro- / alternative Kraftstoff-Lkw, falls verfügbar, zu entscheiden.

Die Nutzung von CO2 wird immer relevanter, und im weiteren Verlauf ermöglicht uns die Telematik, fundierte Entscheidungen auf der Grundlage der von ihr gelieferten realen Daten zu treffen.


Eliminierung von rauem Fahrverhalten

Hartes Fahrverhalten wie Geschwindigkeitsüberschreitungen und hartes Bremsen ist nicht nur gefährlich, sondern auch sehr kraftstoffineffizient und Telematik ermöglicht es Ihnen, dies zu überwachen, Fahrcoaching-Möglichkeiten zu identifizieren und kraftstoffkosten zu senken.

Nächstes Mal

In meinem nächsten Blog werde ich mich mit der Fahrerbesprechung befassen und wie Telematik dem Coaching helfen kann, die Leistung zu verbessern.

Teilen Sie dies auf:

Facebook Twitter LinkedIn

Sind Sie bereit zu erfahren, was AMCS für Ihr Unternehmen bewirken kann?

Lassen Sie sich von AMCS zeigen, wie Sie Ihre Abläufe für Effizienz optimieren und Ihr Unternehmen ausbauen können.

Individuelle Demo anfordern

AMCS TMS | Der Weg für die Ressourcen- und Abfalllogistik

Exponentielle Technologien in Kombination mit dem Aufstieg der Kreislaufwirtschaft bedeuten, dass veraltete Transportautomatisierungslösungen Schwierigkeiten haben werden, die sich bietenden Chancen zu nutzen.

Whitepaper herunterladen

Ressourcen

Blog

Sechs Gründe, warum Telematik ein Game Changer für die Abfall- und Recyclingbranche ist

Telematik kann jetzt Vorteile bieten, die weit über den ursprünglichen Umfang der grundlegenden Flottenortverfolgung hinausgehen.

Broschüre

Broschüre AMCS Telematik

AMCS Telematics besteht aus einem integrierten Tracking-Gerät, das umfangreiche Daten an unsere AMCS-Plattform für Echtzeit-Überwachungs- und Berichtszwecke sendet

Blog

AMCS Telematics – Wie es die Fahrer- und Fahrzeugsicherheit in der Abfall- und Recyclingindustrie verbessern kann

Dies ist der erste Blog in einer Serie über Telematik und wie das Verständnis von Daten aus Ihren Sammelfahrzeugen Ihr Geschäft ankurbeln kann.

Andere Ressourcen anzeigen
Kontakt

Wenden Sie sich an AMCS, um mehr über unsere führende Lösung zu erfahren und wie dies Ihrem Unternehmen zum Gedeihen verhelfen kann.

Direkte Links Karriere Blogs Erfolgsgeschichten Lösungen Bleiben Sie in Kontakt Abonnieren Sie unseren Newsletter
Folgen Sie uns auf