Lösungen Branchen Success Stories Wissenswertes Über uns
Kontakt
Blog Oktober 2023 Updated Mai 2024

Wie sich Fuhrparkkosten mit Vergleichsprüfungen reduzieren lassen

Vor einem Hintergrund, der von Inflation, steigenden Kraftstoffkosten und Lieferkettenproblemen geprägt ist, steigt der Druck auf Fuhrparkmanager, die kosteneffizientesten Produkte auszuwählen. Vergleichsprüfungen sind ein Weg, die besten Teile für Ihren Fuhrpark zu finden.

DEMO ANFORDERN
Index
Bob Hausler

Bob Hausler

Vice President Transport, North America, AMCS

Tagtäglich kommen neue Produkte auf den Markt, die ihren Vorgängern angeblich überlegen sind. Gleichzeitig bemühen sich verschiedene Anbieter nach Kräften, Sie davon zu überzeugen, ein „neues“ und „verbessertes“ Produkt zu kaufen und statt Ihrer aktuellen Lösung zu verwenden. Angesichts der Werbeflut kann es schwierig sein, zu erkennen, wo die Unterschiede zwischen den verschiedenen Angeboten liegen.

Vergleichende Produkttests sind eine Strategie, die Sie einsetzen können, um die Werbeversprechen zu durchschauen und die Leistung selbst zu bewerten. Es kann Ihnen helfen, die Leistung, Sicherheit, Qualität und Compliance eines Produkts an etablierten Standards zu messen. So können Sie genau ermitteln, wie die Produkte sich im Kontext Ihrer Anwendung verhalten werden und welche Teile den besten Gesamtwert bieten.

Was ist die Grundlage Ihrer Einkaufsstrategie?

Wenn wachsende Kosten ein wesentlicher Faktor bei der Beschaffung von Teilen für Ihren Fuhrpark sind, sind Sie nicht allein. Die jährlichen Kosten steigen, was zum Großteil an der Inflation liegt. Lieferprobleme führen jedoch zu einer Verschärfung des Problems.

In einer kürzlichen Studie von The Motor Ombudsman gab zum Beispiel die Hälfte (48 %) aller befragten unabhängigen und Vertragswerkstätten an, unter steigenden Kosten zu leiden. Drei von fünf sagten, dass die Mehrkosten für Ersatzteile aufgrund von mangelndem Angebot und Inflation ein Problem sei..

Fuhrparkmanager müssen also die richtigen Ersatzteile finden, um die höheren Preise auszugleichen. Angesichts der hohen Zahl der potenziellen Anbieter auf dem Markt kann es jedoch schwierig sein, eine Entscheidung zu treffen. Außerdem ist es eine riskante Entscheidung, denn die falsche Wahl könnte zu Defekten und ungeplanten Ausfallzeiten führen, die sich negativ auf die Umsätze auswirken.

Die wahren Kosten der Teile berechnen

Leider sind es nicht nur die Kosten für Notfallreparaturen, die sich häufen können. Kraftstoff macht im Allgemeinen 30 % der Betriebskosten eines Fuhrparks aus. Jedes Produkt, dass sich auf den Kraftstoffverbrauch auswirkt, kann also auch zu erheblichen Steigerungen Ihrer Betriebskosten führen.

Es ist sehr wichtig, Komponenten auszuwählen, die die Kraftstoffeffizienz unterstützen, die sparsameren Produkte sind oft aber auch teurer. Damit Sie das richtige Produkt auswählen, ist es eine gute Idee, sich die verschiedenen Optionen genau anzuschauen und sicherzustellen, dass die Vorteile des Produkts den Preis rechtfertigen.

Wie können vergleichende Produkttests Werte generieren?

Einer der besten Wege, Kosten und Einsparungen einzuschätzen, sind Tests an neuen Produkten in einem Fuhrpark, anstatt sich allein auf die Angaben der Hersteller oder Lieferanten zu verlassen. So können Sie Vorteile wie Kraftstoffeinsparungen vor Ort verifizieren.

Dies wird nicht nur Ihre Entscheidungsfindung vereinfachen, sondern gewährleistet auch, dass die Berechnungen der Produktleistung auf den spezifischen Bedingungen für Ihren Fuhrpark basieren. Zum Beispiel betreiben Sie vielleicht einen Fuhrpark aus Abfallsammelfahrzeugen, die täglich mehrere Stopps absolvieren? Oder Sie managen einen Fuhrpark aus Lieferfahrzeugen, die Strecken von mehreren Hundert Kilometern zurücklegen? Die Auswahl des „richtigen“ Teils hängt von dem Fahrzeug und der jeweiligen Anwendung ab.

Vergleichstest mit AMCS Fleet Maintenance: ein Leitfaden

AMCS Fleet Maintenance bietet Ihnen eine einfache Möglichkeit, Vergleiche zwischen Ihren aktuellen Produkten und Alternativen anzustellen, damit Sie erkennen können, welches Sparpotenzial sich Ihnen bietet. 

Dank der direkt in die Software integrierten Funktion können Sie ganz einfach kontrollierte Tests durchführen und die Produkte mit Analyse-Tools bewerten. Anhand der Ergebnisse können Sie die beste Entscheidung treffen.

Der folgende Leitfaden zeigt, wie dieser Prozess funktioniert, um versteckte Kosteneinsparungen zu erschließen:

  1. Dokumentieren Sie den Test
    Für alle von Ihnen durchgeführten Tests müssen Sie zunächst dokumentieren und identifizieren, welche Produkte Sie testen wollen, in welchem Zeitrahmen die Studie durchgeführt wird und welche Ergebnisse Sie erhalten wollen. Stellen Sie sich zum Beispiel vor, dass sie zwei Reifenmarken vergleichen wollen, wobei besonderes Augenmerk dem Abrieb und den Kraftstoffeinsparungen im Laufe eines Jahres im Vergleich zu den Anschaffungskosten gelegt wird.

  2. Fahrzeuggruppen identifizieren 
    Mit AMCS Software für das Fuhrparkmanagement können Sie verschiedene Gruppen von Fahrzeugen oder Ausrüstung erstellen, die Sie im Laufe der Untersuchung nachverfolgen. Erstellen Sie eine Gruppe für Ihr existierendes Produkt und eine weitere Gruppe für das neue Produkt.
    Denken Sie daran, dass es bei der Erstellung des Tests wichtig ist, Fahrzeuge oder Ausrüstung mit den gleichen Eigenschaften zu identifizieren, um aussagekräftige Ergebnisse zu erhalten. Um die besten Daten zu erhalten, sollten die Einheiten, die Sie für jedes Produkt vergleichen, aus dem gleichen Jahr stammen. Außerdem sollten Marke, Modell und Anwendung gleich sein. Andere zu berücksichtigende Faktoren sind saisonale oder geografische Änderungen oder Änderungen an der Zuweisung der Einheiten. 

  3. Installieren Sie die Testprodukte 
    Nachdem Sie Ihre Zielfahrzeuge identifiziert haben, können Sie die „neuen“ Testprodukte in der ersten Gruppe und die neuen „existierenden“ Produkte in der anderen Gruppe installieren. Auf diese Weise minimieren Sie Variablen, sodass die Testergebnisse mit höherer Wahrscheinlichkeit nützliche Daten für zukünftige Flottenverbesserungen liefern. 

  4. Nachverfolgung von Wartungs- und Betriebskosten 
    Jetzt können Sie AMCS Fleet Maintenance die harte Arbeit für Sie erledigen lassen, da die Software die Wartungs- und Betriebskosten für jede Gruppe automatisch nachverfolgt. Das System bietet eine einfache Möglichkeit, benutzerdefinierte Daten zu erfassen und zu analysieren, um tiefgehende Erkenntnisse zu gewinnen und datengestützte Entscheidungen zu treffen. Zum Beispiel können Sie Fahrzeug-Nachverfolgungsberichte erstellen, die Faktoren wie Fahrzeugausnutzung, Kraftstoffverbrauch, Gesamtbetriebskosten oder Kosten pro Kilometer beinhalten. 

  5. Analysieren Sie die Ergebnisse 
    Im letzten Schritt erstellen Sie einen maßgeschneiderten Bericht mithilfe der Suche- und Auswahlfunktion, um die Kosten im Detail aufzuschlüsseln. Das System hinterfragt Kosten, indem es detaillierte Berichtsstandards für die Fahrzeugwartung (VMRS) im Hinblick auf die Benchmarks analysiert, die Sie für die Studie aufgestellt haben. So sehen Sie ganz klar auf einen Blick, welches Produkt sich am besten für Ihren Fuhrpark eignet, und zwar mit Blick auf die spezifischen Kriterien, die für Sie wichtig sind.

Dieses benutzerfreundliche Tool zielt darauf ab, vergleichende Produktprüfungen zu vereinfachen, sodass Sie in die Teile mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis für Ihren Fuhrpark investieren können. Und es gibt noch viele weitere Möglichkeiten, wie AMCS Fleet Maintenance Ihnen helfen kann, den Lebenszyklus einer unbegrenzten Anzahl von Fahrzeugen zu managen

Klicken Sie hier, um mehr Ideen zu erhalten, wie AMCS Fleet Maintenance Ihre Produktivität steigern und Ihre Kosten senken kann.

Teilen Sie dies auf:

AMCS Fleet Maintenance Arbeitsbereich Demo

AMCS Fleet Maintenance unterstützt Sie bei der Verwaltung von Flottenausrüstung, Mitarbeitern, Werkstätten und Ressourcen in Echtzeit. Sehen Sie sich die Demo an und erfahren Sie, wie wir Ihnen helfen können, Kosteneinsparungen zu erzielen.

Ressourcen

Webinar

Expertentipps zur Optimierung des Fuhrparkinventar-Managements

Webinar on Demand

Wie Sie mit Ihren Zahlungen auf Trux konform bleiben

Blog

Einsatz von Flottenmanagement-Software

Andere Ressourcen anzeigen