Lösungen Branchen Success Stories Wissenswertes Über uns
Kontakt
Blog Dezember 2021 Updated Mai 2024

Das Fahrer-Debriefing: Wie sich mit der AMCS Plattform mit Telematik maximale Vorteile aus diesem wichtigen Prozess gewinnen lassen

Broschüre herunterladen

Ken Tierney

Product Manager IoT

Das Fahrer-Debriefing: Wie sich mit der AMCS Plattform mit Telematik maximale Vorteile aus diesem wichtigen Prozess gewinnen lassen

Dies ist der dritte Blogartikel in unserer Reihe zum Thema Telematik und wie das Verständnis Ihrer Fahrzeugdaten Ihr Unternehmen voranbringen kann.

Die Reihe umfasst Artikel zu den folgenden Themen:

In diesem Artikel beschäftige ich mich mit dem Fahrer-Debriefing sowie mit der Frage, inwiefern der Einsatz von Telematik ein wertvolles Hilfsmittel sein kann, um Fahrerinnen und Fahrer zu coachen und sicherzustellen, dass sie effizient und sicher fahren.

Fahrerinnen und Fahrer gehören zu Ihren wichtigsten Ressourcen. Sie sind nicht nur dafür da, das Fahrzeug zu fahren, sondern Sie sind auch ein Gesicht Ihres Unternehmens gegenüber Ihrer Kundschaft und eine Quelle des Wissens über Fahrbedingungen in der Praxis.

Die Arbeit mit den Fahrerinnen und Fahrern und die Durchführung regelmäßiger Fahrer-Debriefings ermöglichen es Ihnen, kurz mit dem Fahrer oder der Fahrerin darüber zu sprechen, ob die Route wie geplant verlaufen ist und wenn nicht, was die Gründe dafür waren. Dieses Feedback lässt sich zur Anpassung des Routenplans nutzen. Ein Beispiel wäre, wenn ungeplante Straßenarbeiten zu Staus geführt haben. Dies lässt sich dann in die Routenplanung einbeziehen.

Außerdem entsteht so eine Möglichkeit, den Fahrer oder die Fahrerin auf nichtkonfrontative Weise basierend auf Telematikdaten bezüglich seiner oder ihrer Fahrweise zu schulen, sodass sie sparsamer und sicherer fahren.

Bei der effektiven Routenplanung geht es darum, die Hilfsmittel zu nutzen, die Ihnen zur Verfügung stehen. Dabei handelt es sich um drei Säulen. Diese Säulen sind:

  • Routenplanungssoftware von AMCS einschließlich geführter Navigation und Routenoptimierung
  • AMCS Telematik
  • Input von den Fahrerinnen und Fahrern.

Es ist oft nicht ratsam, sich einfach nur auf die Software und Hardware zu verlassen, ohne auch das Feedback des Fahrers oder der Fahrerin zu berücksichtigen. Fahrerinnen und Fahrer sind essentiell, um die Expertise und das Wissen bereitzustellen, mit dem die Routen besser für Ihr Unternehmen und seine Kundschaft funktionieren.

Wie sollte man ein Fahrer-Debriefing angehen? 

Ein Fahrer-Debriefing sollte ein zweiseitiger Prozess sein, bei dem der Fahrer oder die Fahrerin Wissen mit Ihnen teilt und Sie Wissen mit ihm oder ihr teilen. Dies ist eine Besprechung, bei der Sie genauso viel von ihm oder ihr lernen können, wie sie oder er von Ihnen.

Stellen Sie sicher, dass das Fahrer-Debriefing nicht überraschend kommt, sondern als regelmäßige, geplante Besprechung mit einem festen thematischen Inhalt wahrgenommen wird. Die Themen sollten einfach sein und zum Beispiel die folgenden Punkte umfassen:

  • Gelegenheit für die Fahrerin oder den Fahrer, Leistungsprobleme anzusprechen, die auf der Strecke aufgetreten sind und dazu geführt haben, dass nicht alles nach Plan lief, und mögliche Lösungen zu identifizieren und zu besprechen
  • Gelegenheit für die Fahrerin oder den Fahrer, sicherheitsrelevante Vorfälle anzusprechen, die auf der Route eingetreten sind
  • Gelegenheit für die Fahrerin oder den Fahrer, Wartungsprobleme anzusprechen, die Maßnahmen erfordern
  • Gelegenheit für den Planer/Manager, über Telematikdaten zu sprechen und Feedback zu den folgenden Punkten einzuholen:
    • Daten zu scharfen Beschleunigungs- und Bremsmanövern, wobei der Fahrer gefragt wird, wie dies verbessert werden kann, vor allem, wenn Sicherheitsvorfälle eingetreten sind
    • Telematikdaten, die auf eine verschwenderische Kraftstoffnutzung hinweisen, wie starke Beschleunigungsmanöver und lange Stillstandszeiten bei eingeschaltetem Motor
    • Anmerkungen des Fahrers oder der Fahrerin zu Wartungsproblemen, die sich anhand der Telematikdaten erkennen lassen.

Wenn dieses Fahrer-Debriefing auf nicht konfrontative Weise durchgeführt wird, sollte es sich um einen zweiseitigen Prozess handeln, in dessen Verlauf Informationen ausgetauscht werden und beide Parteien Lösungen und Verbesserungsmöglichkeiten identifizieren.

Dies ist auch eine Gelegenheit, Leistungsindikatoren zu besprechen und die Leistung anhand dieser Indikatoren zu bewerten.

Schauen Sie sich das Animationsvideo zu AMCS Telematics an

Welche Vorteile bietet das Fahrer-Debriefing für Ihr Unternehmen? 

Das Fahrer-Debriefing sorgt dafür, dass Ihre Routenoptimierung besser und effektiver funktioniert. Ohne Debriefing schöpfen Sie nicht alle Vorteile der AMCS Software aus.

1. Kosten

Ein schlechtes Routenmanagement kann die Kosten Ihres Unternehmens um bis zu 30 % erhöhen. Während die AMCS Software die effizienteste Route findet und damit die schwerste Arbeit übernimmt, identifiziert Ihr Fahrer Vorfälle, die eventuell zu mehr Verkehr oder Sperrungen geführt haben. Diese Daten können dann in die Routenoptimierung eingespeist werden, sodass Anpassungen vorgenommen werden können.

Durch die Nutzung von Telematik lassen sich außerdem die Fahrstile verbessern, sodass die Kraftstoffkosten durch effizientes Beschleunigen und Bremsen und die Reduzierung der im Leerlauf verbrachten Zeit gesenkt werden.

2. Machen Sie Ihre Fahrerinnen und Fahrer glücklich

Das Fahrer-Debriefing ist eine großartige Möglichkeit, um Ihre Fahrerinnen und Fahrer auf strukturierte Weise zu coachen und ihnen zu zeigen, dass Sie ihren Beitrag zu schätzen wissen. Indem Sie Ihnen zeigen, dass Sie wichtig für das Unternehmen sind, ihre Bedenken ernst nehmen und sie mit den nötigen Hilfsmitteln und Fähigkeiten ausstatten, um ihre Arbeit besser zu erledigen, sorgen Sie dafür, dass Ihre Angestellten zufriedener sind.

Angesichts höherer Rekrutierungskosten und Mitarbeiterfluktuation sowie des aktuellen Fahrermangels sollten Sie sich bemühen, Ihr Personal im Unternehmen zu halten.

3. Ihre Kunden erhalten besseren Service

Durch die Identifizierung von Problemen auf der Strecke sind Ihre Kundinnen und Kunden besser darüber informiert, welche Behälter geleert werden. Das heißt, dass sie zufriedener mit dem gebotenen Service sein und Ihnen treu bleiben werden. Das bedeutet auch, dass Sie ihnen präzisere Informationen darüber zur Verfügung stellen, wann die Abholung erfolgt.

Außerdem ist Ihr Fahrer oft der wichtigste Kundenkontakt. Ein zufriedener Fahrer bedeutet also in vielen Fällen auch einen besseren Kundenservice.

Wozu braucht man Telematik?

Wie Sie in dieser Serie gesehen haben, trägt Telematik zur Verbesserung der Sicherheit bei und senkt die Kosten. In Kombination in einem Fahrer-Debriefing sind die Auswirkungen gewaltig.

Unternehmen, die keine Telematik nutzen, verlassen sich allein auf die Notizen oder das Gedächtnis der Fahrerinnen und Fahrer.

Mit Telematik stehen harte Daten zur Verfügung, die sich nutzen lassen, um Vorfälle zu identifizieren und zu besprechen. Das bedeutet auch, dass es möglich ist, Abhilfemaßnahmen zu ergreifen, wenn der Fahrer ein Problem verursacht hat oder länger Pause gemacht hat, als vorgesehen.

Maximierung der drei Säulen

AMCS Route Optimisation ist ein äußerst mächtiges Werkzeug, das eine effizientere Routenplanung und Einsparungen bei den Kraftstoffkosten ermöglicht.

In Kombination mit Telematik und einem Fahrer-Debriefing entsteht eine Lösung, deren Wert höher ist als die Summe ihrer Bestandteile. Mit nur einer dieser Säulen wird Ihr Unternehmen nicht in der Lage sein, die Kosteneinsparungen und Sicherheitsverbesserungen zu erzielen, die sonst möglich wären.

Wenn Sie beschließen, in die AMCS Plattform und Telematikhardware zu investieren, sollten Sie nicht vergessen, dass das Fahrer-Debriefing ein essentielles Element ist, das Ihnen eine maximale Rendite beschert.

In der nächsten Ausgabe: In unserem vierten und letzten Artikel in dieser Reihe beschäftigen wir uns mit der Frage, wie sich die Telematik in Zukunft entwickeln könnte, insbesondere im Hinblick auf Nachhaltigkeit und den vermehrten Einsatz von Elektrofahrzeugen.

Teilen Sie dies auf:

Lassen Sie sich von uns zeigen, was AMCS Transport Software für Sie tun kann!

Erfahren Sie, wie unsere Lösungen die Planung, Optimierung und Ausführung Ihrer Transportvorgänge vollständig automatisieren können.

Demo anfordern

AMCS Telematik Broschüre

Entdecken Sie, wie AMCS Telematik Ihnen helfen kann, Kosten zu sparen und die Leistung Ihrer Flotte zu optimieren

Broschüre herunterladen

Ressourcen

Blog

AMCS Telematik – senken Sie Ihre Transportkosten

Blog

Sechs Gründe, warum Telematik ein Game Changer für die Abfall- und Recyclingbranche ist

Blog

AMCS Telematik – wie sie die Sicherheit von Fahrer und Fahrzeug in der Abfallwirtschaft und Recyclingbranche verbessern kann

Andere Ressourcen anzeigen

Möchten Sie von uns angerufen werden?

Füllen Sie dieses Formular aus und wir werden uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen!