Deutsch
Lösungen Lösungen Branchen Branchen Erfolgsgeschichten Ressourcen Über AMCS Kontakt Zertifizierungen
Blog Januar 2022

Schrott nach China, Malaysia oder Indonesien exportieren? Man muss über Qualität nachdenken

Broschüre herunterladen
Conor Dowd Product Marketing Manager

Chinas Appetit auf Kupfer nimmt rapide zu, so ein kürzlich erschienener Artikel von Bloomberg.

Indien, Korea, China und Malaysia führen die Nachfrage nach Aluminiumschrott an, wie eine Geschichte in Recycling Today hervorhob.

Es gibt derzeit eindeutig eine sehr starke Nachfrage nach Nichteisenmetallen aus Asien, während Eisensorten auch von diesen Ländern gewünscht werden.

Laut Argos Media war Malaysia im ersten Halbjahr 2021 das Hauptziel für US-Aluminiumexporte und nach China die Nummer zwei für Kupfer.

Für Eisenmetalle ist die Türkei das Hauptziel für US-Schrott, gefolgt von China und Malaysia.

Auch die britischen, europäischen und japanischen Exporteure nutzen diese starke Nachfrage, um ihre Altmetalle zu Produktionszielen in Asien zu schicken.

Aber wenn Sie in einige asiatische Länder exportieren, dann muss die Qualität der Schlüssel sein.

Malaysia wird in Kürze neue Vorschriften für den Import von Schrott einführen, während China ab Anfang 2021 einen neuen Inspektionsprozess eingeführt hat. Indonesien hat auch neue Richtlinien eingeführt. Es wird erwartet, dass Indien neue Vorschriften für Verunreinigungen einführen wird. Aber was sind die neuen Regeln?


Malaysien

Vor kurzem hat Malaysia neue Kriterien für den Import von Schrott eingeführt.

Ab dem 16. Juli 2021 dürfen die Eisenmetallimporte zu mindestens 94,75 % aus Eisen, zu 5 % aus Nichteisenmetallen und zu nur zu 0,25 % aus anderen verwertbaren Materialien, einschließlich Kunststoffen, bestehen.

Bei Kupfer und Aluminium ist es ähnlich mit 94,75% des Nichteisenmetalls, 5% Eisen und 0,25% anderen rückgewinnbaren Materialien einschließlich Kunststoffen.

Bis zum 31. Dezember 2021 müssen Schrottrückgewinnungsanlagen von der malaysischen Inspektionsbehörde SIRIM und ausländischen Inspektionsstellen genehmigt worden sein. Zu diesem Zeitpunkt haben diejenigen, die genehmigt wurden, einen vereinfachten Inspektions- und Freigabeprozess in Vorbereitung auf einen Zulassungsantrag.


China

Obwohl China ab Anfang 2021 auf ein vollständiges Verbot von Schrottimporten zuzusteuern schien, änderte es tatsächlich den Kurs und führte stattdessen strenge Standards ein. Diese kamen für Nichteisenmetalle im November 2020 und Eisenmetalle ab dem 1. Januar 2021.

Wenn Sie Kupfer-, Messing- und Aluminiumschrott nach China exportieren möchten, müssen Sie einen Reinheitsgrad von 99,1% erfüllen. Seit Juni unterliegen die Materialien der Inspektion durch chinesische Zollbeamte.

Für Eisenmetalle müssen Sie die Anforderungen von fünf HS-Codes für verschiedene Arten von Eisensorten erfüllen und unterliegen in diesem Fall keiner vollständigen Inspektion.


Indonesien

Im Jahr 2019 kündigte Indonesien an, dass es einen Kontaminationsgrenzwert von 0,5% für Metall- und Papierimporte einführen wird. Im Juli 2021 lockerte es jedoch seine Beschränkungen und erlaubt nun eine Kontamination von 2%.


Indien

Die Metals Recycling Authority wird von der indischen Regierung eingerichtet und soll Grenzwerte für metallische und nichtmetallische Verunreinigungen einführen.

Video ansehen: AMCS-Plattform für Metallrecycling

Wie kann AMCS Ihnen helfen, die Exportanforderungen für Altmetall zu erfüllen?

Seit mehr als 30 Jahren unterstützt AMCS Metallrecyclingunternehmen dabei, ihre komplexen Geschäfte zu vereinfachen. Wir arbeiten mit mehr als 600 Metallrecyclern weltweit zusammen und helfen ihnen, ihr Geschäft durch Digitalisierung zu optimieren.

Die AMCS-Plattform für Metallrecycling wurde entwickelt, um Schrottrecyclern mit vollständiger Transparenz und Kontrolle zu helfen

Unsere Technologien bieten Lösungen für:

Wenn Sie Schrott exportieren, exportieren oder auch nur im Inland handeln möchten, hilft Ihnen die Erfahrung von AMCS im Recycling von Nichteisen- und Eisenmetallen, Ihr Material an die für Ihr Unternehmen am besten geeigneten und rentabelsten Ziele zu senden. Kontaktieren Sie uns jetzt für eine Demo, um zu sehen, wie AMCS Ihre betriebliche Effizienz steigern kann.

Teilen Sie dies auf:

Facebook Twitter LinkedIn

Sind Sie bereit zu sehen, was AMCS für Sie tun kann?

Steigern Sie Ihre betriebliche Gesamteffizienz mit unserer Plattform für die Metallindustrie

Individuelle Demo anfordern

Stärken Sie Ihren Wettbewerbsvorteil im Metallrecycling

Wir ermöglichen eine schnelle Geschäftstransformation und helfen mehr als 600 Metallrecyclern weltweit, sich an neue Marktbedingungen anzupassen. Unsere Softwarelösung wurde entwickelt, um Ihre Margen zu schützen.

Whitepaper herunterladen

Ressourcen

Blog

Wie die Margen erhöht werden können, um den Wettbewerbsvorteil für Metallrecycler zu stärken

Metallrecycler stehen heute mehr denn je vor einer Reihe von Herausforderungen. Die Spitzenreiter in der Metallrecycling-Industrie sind widerstandsfähiger gegen diese unvorhersehbaren Umstände.

Broschüre

Metallrecycling

AMCS-Plattform für die Metallrecycling-Industrie

Whitepaper

Der Weg in die Zukunft der Ressourcen- und Entsorgungslogistik

Exponentielle Technologien in Kombination mit dem Aufstieg der Kreislaufwirtschaft bedeuten, dass veraltete Transportautomatisierungslösungen Schwierigkeiten haben werden, die sich bietenden Chancen zu nutzen.

Andere Ressourcen anzeigen

Möchten Sie von uns angerufen werden?

Füllen Sie dieses Formular aus und wir werden uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen!

Rufen Sie mich zurück
Kontakt

Wenden Sie sich an AMCS , um zu erfahren, wie unsere führende Lösung Ihrem Unternehmen helfen kann, zu wachsen und zu gedeihen.

Erforschen AMCS-Plattform Lösungen Erfolgsgeschichten Blogs (auf Englisch) Karrieren Bleiben Sie in Kontakt Abonnieren Sie unseren Newsletter
Folgen Sie uns auf

AMCS-Plattformbroschüre herunterladen

Entdecken Sie, wie Sie intelligenter, nahtloser und digitaler arbeiten können